Es ist nur ein Motorrad-Club…

..insistierte Mäge vom Galgen immer wieder. Die Nachbarn des Dartclubs machten mit ihrer Erscheinung aber doch ein wenig einen anderen Eindruck.

Und nun heute im 20minuten (Seite 5, leider nicht in der Online-Ausgabe):

Getarnte Nazi-Treffen – Kollbrunn ZH – Die 13-köpfige Motorrad-Division Schweiz trifft sich seit Monaten in ihrem Clublokal an der Kollbrunner Tösstalstrasse. Laut Radio 24 ist ihr Leiter ein bekannter Rechtsradikaler. Jetzt hat der Hausbesitzer dem Neonazi-Töffclub gekündigt.

Detail für den Pendlerblog: gedruckt war vom Hausbesetzer anstatt Hausbesitzer die Rede 🙂

Update (02.08.2006): Scheinbar war dieser Flyer Auslöser der ganzen Geschichte. Mittlerweile ist auch ein Statement dazu auf der Homepage der Motorrad-Division zu finden.

Kindergarten

Die Pendlerzeitung 20minuten hat wohl genug von den Kommentaren und Korrekturen seines Watchblogs Pendlerblog. Wie im Kindergarten (du bist böse, du darfst nicht in mein Haus) leitet nun 20min alle Links vom Pendlerblog auf www.20min.ch zu einem Blog kritischen Artikel der Süddeutschen Zeitung um.

Einer der wirksamsten PR Kampagnen für den Pendlerblog überhaupt!

Da ging der Schuss wohl nach hinten los, lieber (Ex-)Mitarbeiter von 20min.

Taufe

Am Sonntag vor einer Woche war die Taufe von Aline und Simone. Nochmals besten Dank an Pfarrer Mathes für den schönen Gottesdienst und allen Gästen für einen gemütlichen Tag!

[cpg_albumrand:49,3]

Bandbreite teilen

Kollege P.F. aus V. hat mich auf eine Idee gebracht, auf die ich selbst hätte kommen sollen. Bei grösseren Sportanlässen (sprich WM oder Tour de Doping France) hatten wir bisher immer das Problem, dass wir das im Büro auf unseren hochauflösenden Monitoren in einem kleinen Fenster unten rechts mitverfolgen wollten. Zuhause auf dem PC mit TV-Karte und dem Windows Media Encoder einen Stream einrichten und im Büro schauen hatten wir schnell geschafft, nur ist ja die Upstream-Bandbreite der gängigen Breitbandanschlüsse in der Schweiz zu klein, damit dann mehrere User von diesem Stream profitieren könnten.

Eines morgens kam P. dann mit dieser Zeichnung zu mir:

stream.jpg

«Wäre es nicht möglich, den Stream mit einem PC hier im Büro zu empfangen und diesen von dort dann weiter zu verteilen?» Nach ein paar Versuchen hatten wir dann die von mir aus gesehen optimale Lösung. Ein PC empfängt den Stream von Internet (mit 300 kbps) und spielt ihn mit VLC ab. Gleichzeitig wird dieser Stream als UDP Multicast (ebenfalls mit VLC) im Netzwerk zur Verfügung gestellt und jeder im LAN kann diesen Stream (wieder mit VLC) empfangen.

Das nenne ich effiziente Bandbreiten-Nutzung!

Ein freudiges Ereignis

Herzlich Willkommen auf der Welt!

Aline Kim, 2960 g, 49 cm, 14.01.2006, 10:05 Uhr (rechts auf Foto)

Simone Zoe, 2960 g, 49 cm, 14.01.2006, 10:06 Uhr (links auf Foto)

[cpg_imagethumb:29,img_1552.jpg]